Sie befinden sich hier: Fachbereiche / P-Seminare / 

Referenten

Im Zuge unserer Berufsfindung im P-Seminar Theatermanagement luden wir verschiedene Referenten ein, welche uns ihren Beruf und den Weg dorthin nahebringen sollten. Hierfür suchten wir uns Berufe, die uns interessierten, und überlegten uns mögliche Referenten. Unsere Wahl fiel auf eine Psychologin, einen Anwalt und eine Physiotherapeutin.
Um auch anderen Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit zu eröffnen, sich über diese Berufe genauer zu informieren, luden wir unsere Mitschüler aus den anderen P-Seminaren zu dem Treffen mit den Referenten mit ein. Wir sorgten für die Verköstigung der Referenten und übernahmen die zeitlich Planung des Nachmittages.
Die drei Referenten berichteten uns in einem kurzen Vortrag von ihrem Beruf und den verschiedenen Aufgaben, die sie in ihrem Beruf zu bewältigen haben. Auch wurde darauf eingegangen, wie man am besten in den jeweiligen Beruf einsteigt und wie das Studium aufgebaut ist. So berichtete beispielsweise die Psychologin, dass das Studium sehr vielfältig und interessant sei, man aber danach noch einige sehr teure Weiterbildungen besuchen müsse, um sich zu spezialisieren.
Zu einem weiteren Treffen hatten wir einen Architekten eingeladen, der uns die vielfältigen Aufgaben seines Berufs näher brachte und uns erklärte, wie aus einer Idee ein fertiges Gebäude entsteht.

Zusätzlich organisierte unsere Leiterin einen privaten Referententreff bei sich zu Hause, wobei wir uns durch die anwesenden Studenten bzw. Auszubildenden über  folgende Berufsrichtungen informieren konnten:  Medizin, Zahnmedizin, BWL, Lehramt, Fremdsprachen, Personalmanagement, Indologie.
Insgesamt ist zu sagen, dass uns diese Treffen in unserer Berufsfindung  weitergebrachten und uns eine Menge neue Einblicke in den jeweiligen Beruf gaben.

 

Carina K.