Sie befinden sich hier: Für Schüler / Wahlkurse / 

Rotobikwahlkurs in der Neuen Presse

Artikel über den Wahlkurs Robotik vom 23.11.2016 aus der Neuen Presse von Maria Engelhardt. (Zum besseren Lesen auf Artikel klicken)

FLL 2014

Am 27.November hat das FRG nach einigen Jahren Absenz wieder einmal an dem Robotikwettbewerb der FIRST-LEGO-League teilgenommen. Bei diesem sind im Regionalentscheid in Kulmbach 14 Teams von Schulen aus dem nördlichen Franken gegeneinander mit ihren Robotern  angetreten.

Sie messen sich in drei Disziplinen. Eine davon ist das Robogame. Dessen Aufgaben sind seit September bekannt und der aus Legosteinen selbst gebaute Roboter muss möglichst viele Punkt in 2 Minuten und 30 Sekunden einfahren. Um eine gute Punktzahl zu erreichen hat man drei Versuche. Bei diesen sind selbst die Nerven der erfahrensten Teams bis zum Zerreisen gespannt. Schließlich entscheiden oft nur Millimeter über Sieg oder Niederlage. Die zweite Disziplin ist ein Forschungsauftrag für den das Team dieses Jahr zum Thema „Klassenzimmer der Zukunft“ eine innovative Lösung präsentieren soll. Zuletzt kommt noch der Teamwettbewerb, in dem die Schüler zeigen sollen, wie gut sie bei einer unbekannten Aufgabe in kurzer Zeit zusammenarbeiten.

Trotz zahlreicher sehr guter Probeläufe, konnten wir in den Wettbewerbsrunden nicht alles zeigen, was unser Roboter kann. In allen drei Disziplinen konnten wir somit den 12. Platz belegen. Durch diesen sehr ereignisreichen Tag haben wir viel gelernt und werden nächstes Jahr mit neuen Ideen, mehr Erfahrung und einem noch besseren Roboter erneut in Kulmbach antreten.

Wir bedanken uns außerdem bei unseren Sponsoren, der Weigang AG und der Raiffeisen-Volksbank Ebern.